Stiftung Seelsorge

Aktuelles

Kunstschenkungen: Lemanczyks Werke bereichern Stiftung Seelsorge

Foto von Klaus Lemanczyk

In den ersten Januartagen dieses Jahres durfte die Stiftung Seelsorge wieder ein sehr umfangreiches Paket zeitgenössischer Kunst übernehmen. Der 1948 in Lübeck und seit 2006 in Wuppertal lebende Künstler Klaus Lemanczyk gab über 80 seiner Arbeiten als Vorlass an die Stiftung. Nach Hubert Glaser und Otto Schulze ist es jetzt das dritte Mal, dass ein Künstler seine Werke für den „guten Zweck“ abgegeben hat. Darüber hinaus hat ein Schwelmer Privatmann seiner Schenkung von 12 Arbeiten aus dem Jahr 2022 in diesem Januar noch acht Arbeiten hinzugefügt. 

Weitere Informationen zu den Künstlern, über dessen Schenkungen wir uns freuen durften, finden Sie hier.