Der Vorstand der Stiftung Seelsorge Wuppertal

Michael Grütering

In Dormagen bin ich 1948 geboren und dort aufgewachsen. Nach dem Abitur habe ich in Bonn mit dem Studium der Theologie begonnen. Löwen, Rom und Köln waren dann weitere Orte des Studiums. Nach der Priesterweihe 1976 in Köln war ich als Kaplan in Bonn, Ratingen und Heligenhaus tätig. Dann habe ich 14 Jahre als Pfarrer die Hochschulgemeinde in Wuppertal betreut, bevor ich von 2001 bis 2014 als Pfarrer in die Herz Jesu Gemeinde kam.

Für die Stiftung Seelsorge engagiere ich mich, weil ich finde, dass Stifterinnen und Stifter es wert sind, Ihre Ideale - nach besten Möglichkeiten -  in den Gemeinden der Stadt Wuppertal verwirklicht zu sehen.

Stacks Image 538
Dr. Volker Tacke

1943 wurde ich in Regensburg geboren. Nach dem Abitur in Wuppertal leistete ich zwei Jahre Dienst bei der Bundeswehr. Darauf folgte das Studium der Volkswirtschaft in Freiburg und Basel, wo ich mein Examen ablegte und über Entwicklungspolitik promovierte. Seit 1972 war ich als Geschäftsführer bei verschiedenen Unternehmen in den Bereichen Textil, Leder und Außenhandel tätig.

Für mich ist wichtig, dass in der Stiftung Seelsorge die private Spenden- und Stiftungsbereitschaft in Wuppertal gebündelt wird, um langfristig religiöse Aktivitäten und Projekte von Gruppen und Gemeinden unterstützen zu können.
Stacks Image 545
Dr. Andreas Sailer (Notar)

Geboren wurde ich 1966 in München, wuchs jedoch ausschließlich in der Nähe von Augsburg auf. Nach Schule und Wehrdienst studierte ich Jura in Freiburg und Aix-en-Provence, absolvierte die Referendarzeit in München und promovierte im Staatskirchenrecht. Meine Ausbildung zum Notar begann ich 1997 in Dresden als Notarassessor. Seit 2005 bin ich Notar in Wuppertal-Vohwinkel.

Ich lebe mit meiner Familie in Wuppertal-Elberfeld. Dort bin ich in der Kirchengemeinde St. Hedwig Mitglied des Kirchenvorstandes.

In der Stiftung Seelsorge engagiere ich mich deshalb, weil aus den Erträgen des Stiftungsvermögens Projekte unterstützt werden, die - in Ermangelung anderer finanzieller Mittel - sonst nicht realisiert werden könnten.
Stacks Image 552


Beratergremium der Stiftung Seelsorge Wuppertal

Stacks Image 559
Theo Beer

Geboren wurde ich 1941 in der Nähe von Münster / Westfalen. Nach dem Abitur am bischöflichen Gymnasium Johanneum auf Schloss Loburg in Ostbevern bis 1967 Studium der Volkswirtschaftslehre an der Uni Münster; danach berufliche Tätigkeit bei der Industrie- und Handelskammer, zunächst zehn Jahre in Solingen und dann von 1977 bis zur Pensionierung 2005 in Wuppertal. Die letzten Jahre arbeitete ich als Stellvertretender Hauptgeschäftsführer.

Langjährig habe ich ehrenamtlich als Stellvertretender Kirchenvorstandsvorsitzender in der Gemeinde Herz-Jesu mitgearbeitet.

Ich setze mich in der Stiftung Seelsorge insbesondere für Förderung der Kinder und Jugendliche ein. Deswegen bin ich seit Gründung der Stiftung dabei.

Nach acht Jahre Vorstandstätigkeit hat Herr Beer darum gebeten, vom Vorstand in den Beirat wechseln zu dürfen. Wir sind Herrn Beer dankbar, dass auf diese Weise sein Sachverstand weiter erhalten bleibt. Danke Herr Beer!
Stacks Image 566
Patrizia Cippa

Ich bin 1982 in Hindenburg geboren. Nach dem Abitur in Krefeld begann ich mein Studium der Katholischen Theologie und parallel auch der Erziehungswissenschaften an der Ruhr-Universität in Bochum. 2008 legte ich in beiden Studienfächern mein Examen ab und fing 2009 als theologische Referentin für Spiritualität und Katechese beim Erzbistum Köln an. Seit 2014 bin ich in Wuppertal, Solingen und Remscheid als Beauftragte für Jugendseelsorge für die Stadtjugendseelsorge verantwortlich.

Mit großer Freude bin ich seit 2014 auch Mitglied der Stiftung Seelsorge und absolvierte 2015 die Ausbildung zur Stiftungsmanagerin.


In besonderer Weise möchte ich mich in und durch die Stiftungsarbeit für die Förderung von Kindern und Jugendlichen, als auch für soziale sowie bildungsfördernde Projekte einsetzten – denn das bedeutet für mich „ die Förderung unserer Zukunft“.